Seite auswählen

FAQ

Deine Fragen – unsere Antworten

Hier haben wir dir die Antworten zu den häufigsten Fragen unserer Bewerber vorbereitet. In den folgenden Abschnitten gehen wir auf verschiedene Fach- und Unternehmensthemen ein. Viel Spaß beim Entdecken.

Fachliche Fragen

Wie steht die CAS Software AG zum Einsatz von Open-Source-Komponenten?

Open-Source-Projekte spielen in der modernen Software-Entwicklung eine große Rolle. Auch Teile der CAS Software Plattformen SmartWe und CAS Open basieren auf Open-Source-Software. Wir begrüßen und fördern daher, wo möglich, die Weiterentwicklung von Open-Source-Projekten. Auch in ihrer Freizeit tragen viele unserer Entwickler zu Open-Source-Projekten bei.

Wie wird entschieden, welche Technologien für ein neues Produkt/Projekt verwendet werden?

In den meisten Fällen gründen wir eine neue Arbeitsgruppe (genannt LSS), für die man sich als Mitgestalter bewerben kann. Diese führt dann eine Evaluation der Möglichkeiten durch und erarbeitet einen Handlungsvorschlag, welcher der Geschäftsleitung vorgestellt und gemeinsam beschlossen wird. Auf diese Weise erhalten wir eine breite Sicht auf aktuelle Themen und können mitgestalten, mit welchen Technologien wir zukünftig arbeiten werden.

Wie wird agile Entwicklung mit Scrum bei euch gelebt?

Scrum als agile Entwicklungsmethode wurde bei uns 2006 eingeführt und hat sich seitdem etabliert und bewährt. Scrum ist ein Rahmenwerk, das die Entwicklung und Pflege qualitativ hochwertiger komplexer Produkte unterstützt. Die Ausgestaltung des Rahmenwerks im Sinne der agilen Prinzipien sorgt für eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und schafft eine Atmosphäre, die eine positive Feedbackkultur und Teamgeist fördert.

Durch unsere Agilen Experten und qualifizierten Trainer werden alle Mitgestalter optimal auf Ihre jeweilige Rolle innerhalb der Scrum Teams vorbereitet. Regelmäßige Workshops fördern aktiv den Austausch über Scrum und weitere agile Methoden.

Welche Entwicklungs-
werkzeuge kommen bei euch zum Einsatz?

Welche Entwicklungswerkzeuge kommen bei euch zum Einsatz?

Wir arbeiten, je nach Thema, mit git/gerrit, JIRA, Confluence, Eclipse und Visual Studio. Als Build-Server sind sowohl Jenkins als auch Maven im Einsatz. Docker Container finden sich auch immer mehr bei uns.

Wie werde ich in die Entwicklung eingearbeitet?

Wir nehmen uns Zeit und arbeiten neue Mitgestalter mit Pair Programming ein. Damit auch später nichts schief geht, setzen wir auf Codereviews und zum großen Teil auf Testautomatisierung.

Fragen zum Unternehmen

Wie ist die CAS Software AG organisiert? Wie funktioniert das Organisationsmodell „SmartEnterprise“?

2011 wurde die CAS Software unter dem Motto „Jedem Kunden seine CAS“ zu einem noch kundenorientierteren Unternehmen ausgebaut. Wir haben unsere Abteilungen umgewandelt in sogenannte SmartUnits. Das sind kleine Einheiten, die einen bestimmten Zweck und ein eigenes Zukunftsbild haben. Es gibt 3 verschiedene Arten von Units:

 

  • DevelopmentCenter: hier wird unsere technologische Basis weiter voran getrieben (z.B. DevelopmentCenter SmartDesign)
  • ServiceCenter sind interne Dienstleister für andere Units (z.B. Mitarbeiter Services oder Accounting Services)
  • SmartCompanies: diese haben das Ziel sich in ihren jeweils klar definierten Zielgruppen zum Innovations- und Marktführer zu entwickeln (z.B. CAS Communities oder CAS Education).

 

Diese Unternehmensorganisation nennen wir SmartEnterprise, eine koordinierte Netzwerkorganisation, die sich agil weiterentwickelt und Entwicklungen antizipiert. Durch diese fortlaufende Weiterentwicklung entstehen auch für Mitgestalter immer wieder neue Möglichkeiten sich einzubringen und das Unternehmen zu gestalten.

Ist Karlsruhe der einzige Standort?

Seit 1986, unserem Gründungsjahr, sind wir in Karlsruhe. Dies ist auch der einzige Standort der CAS Software AG und wird es auch in Zukunft bleiben. In Szeged (Ungarn) gibt es noch eine Entwicklungszentrale. Mit den Kollegen dort wird oftmals via Skype und anderen Tools zusammengearbeitet.

Wie sieht die CAS Erfolgsbeteiligung aus?

Solidarität und Transparenz zwischen den Mitgestaltern, Aktionären und der Geschäftsleitung in guten wie in schlechten Zeiten ist hier das bestimmende Prinzip. Über die Erfolgsbeteiligung werden wir Mitgestalter direkt am Erfolg des Unternehmens beteiligt. Das Modell wurde gemeinsam von Geschäftsleitung und Mitgestaltern entwickelt und ist auf freiwilliger Basis. Entsprechend der Zielerreichung (gemessen als EBIT) im Vorjahr erfolgt die Ausschüttung der Erfolgsbeteiligung im aktuellen Jahr.

Was ist die Aufgabe des Vertrauensrats?

Der Vertrauensrat besteht aus 3 Personen und ist eine gewählte Mitarbeitervertretung. Er dient als Ansprechpartner und Vermittler bei Problemen, ist Diskussionspartner bei mitarbeiterrelevanten Entscheidungen und fungiert als Sprachrohr der Mitgestalter gegenüber unserer Geschäftsleitung.

Was versteht die CAS Software AG unter Führung?

Wir versuchen die Hierarchien so flach wie möglich zu gestalten. Unsere Führungskräfte verstehen sich als Unterstützer der Mitgestalter: sie versuchen die Rahmenbedingungen so zu setzen, dass ein jeder Mitgestalter seine Potentiale bestmöglich entfalten kann. Des Weiteren sehen wir jeden Mitgestalter als Leader, wenn er denkt und handelt wie ein Leader. Unternehmerisches Denken und Handeln ist tief in unserer Unternehmens-DNA verankert.

Wie sehen die Weiterbildungs-
möglichkeiten aus?

Wie sehen die Weiterbildungsmöglichkeiten aus?

Im Rahmen der CAS Akademie wird den Mitgestaltern ein breites Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten geboten. Mitarbeiterentwicklung geht bei uns vom Mitgestalter selbst aus, er ist verantwortlich für sein Vorankommen, die Führungskraft unterstützt hierbei. Wir sind der Meinung, nur wer den Antrieb hat sich selbst weiterzuentwickeln, kommt auch voran. Ein auf Positionen hin entwickeln, ohne eigene Motivation, ist nicht zielführend. Unsere Weiterbildungsmöglichkeiten umfassen klassische Schulungen (fachlich & Soft Skill), Anschaffung von Fachliteratur auf Unternehmenskosten, Teilnahme an Konferenzen und Zertifikatslehrgängen, Training on the job anhand von neuen Herausforderungen und Projekten und vieles mehr. Unsere Kollegen Isabelle, Jana und Steffen von der CAS Akademie geben hier gerne weiter Auskunft.

Ist die CAS Software AG auch international aktiv?

Mit unseren Softwarelösungen sind wir vorrangig auf dem europäischen Markt aktiv. Unsere CRM-Lösung gibt es in mittlerweile 11 Sprachen, Tendenz steigend.

Wie sieht die Zukunft der CAS Software AG aus?

Wir wachsen seit 1986 kontinuierlich und organisch. Ein exponentielles Wachstum möchten wir vermeiden, da wir denken, dass unsere Kultur sich dadurch erheblich verändern würde – vielleicht auch zum Negativen. Für die kommenden Jahre werden wir unsere bereits jetzt positive Position in den Zielmärkten noch weiter ausbauen und durch innovative Softwarelösungen unsere Kunden begeistern.

Was ist so besonders an der Kultur der CAS Software AG?

Wir leben und lieben unsere Kultur, gerade deswegen ist sie immer wieder unangefochtener Spitzenreiter beim Lob aus dem Mitarbeiterfeedback. Wer den Campus betritt, spürt es sofort: Hier geht es offen und herzlich zu. Es ist eine Kultur bei der sich jeder zugehörig fühlt und keiner ausgeschlossen wird. Wir sind alle anders und deshalb passen wir so gut zusammen.

Wie werden Mitarbeiter zu Mitgestaltern?

Es hilft nicht einfach den Begriff für Mitarbeiter in Mitgestalter zu ändern, wenn das Selbstverständnis fehlt. Wir haben über die Jahre erlebt, dass wir unseren Platz bei der CAS Software AG mitgestalten können. Es liegt in der Hand jedes Einzelnen, wie wir Aufgaben angehen und unsere Ziele erreichen. Mitgestaltung bringt nicht nur Freiheiten mit sich, sondern auch die Verantwortung aus den Möglichkeiten Werte zu schöpfen. Wenn das Erleben und Erfahren der Mitgestaltung Normalität sind, dann kommt das Selbstverständnis von alleine und das Konzept geht auf.

     Bewirb dich jetzt. Hier geht’s zu den offenen Stellen.

KONTAKT

Mitarbeiter Services

 jobs@cas.de

  + 49 721 9638-550